Die Geldanlagen Wertzins
Ökologisch. Renditestark. Grün.

Häufig gestellte Fragen

Hier wurden die häufigsten Fragen zur Grüne Werte Energie GmbH für Sie bereits beantwortet.

Sie haben immer noch eine Frage? Dann nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf.

Schnellsuche

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Warum ist die Grüne Werte Energie GmbH unabhängiger vom Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) als andere Anbieter?

    Das EEG regelt unter anderem, dass grüner 
Strom vorrangig abgenommen werden muss. Selbstverständlich profitieren auch wir an einigen Standorten hiervon. Jedes einzelne Projekt beruht jedoch auf der Kraft-Wärme-Kopplung. Das bedeutet, unsere technischen Einrichtungen produzieren nicht nur Elektrizität sondern auch Abwärme. Für diese Wärme gibt es die verschiedensten Verwendungsmöglichkeiten. Entweder man verkauft sie unmittelbar vor Ort zum Heizen oder man setzt sie im Trocknungsprozess (z.B. Pellets 
und Dünger) ein. Durch Absorption lässt sich auch Kälte gewinnen, welche dann beispielsweise herkömmliche Kühlanlagen ersetzen kann. Der Ertrag aus dem Verkauf dieser 
Produkte und Dienstleistungen ist die Basis unserer Einnahmen.

  • Warum sind die grünen Geldanlagen der Grüne Werte Gruppe unabhängiger von politischen Veränderungen?

    Die technischen Anlagen und die Kalkulation unserer Geldanlagen sind so geplant, dass sie möglichst unabhängig von politischen Entwicklungen sind. Aus Gründen der Risikostreuung investieren wir bewusst in unterschiedlichen europäischen Ländern.

  • Warum ist mein Geld in den WERTZINS Geldanlagen gut angelegt?

    Rentable Projekte, langfristige Verträge, solide Partner und eine breite Produktpalette sind die Basis des stabilen Geschäftsmodells der Grüne Werte Energie GmbH. Das ist das Fundament für eine solide Geldanlage. Jeder einzelne Mitarbeiter der Grüne Werte Gruppe ist ein Experte auf seinem individuellen Fachgebiet. Alle nutzen ihre langjährigen Erfahrungen, um das Unternehmen erfolgreich voran zu bringen. Zusammen realisieren sie ertragreiche und erfolgreiche Projekte im Sinne der Nachhaltigkeit.

  • Kann es sein, dass meine Zinsen nicht gezahlt werden?

    Die Zinszahlungen sind vertraglich vereinbart. In der vorsichtigen Kalkulation der Geldanlagen stecken erhebliche Reserven. Sollten diverse unvorhersehbare Umstände zusammen kommen, könnten die Zinszahlungen auch reduziert werden oder ganz ausfallen. Ausgefallene oder reduzierte Zinsen müssen nachgezahlt werden, sobald es die Ertragslage wieder zulässt.

  • Warum schließen große Unternehmen wie REWE, Gemeinden und andere Partner langfristige Verträge mit der Grüne Werte Energie GmbH?

    Eine langfristige Bindung bietet Planungssicherheit für alle Beteiligten. Unseren Kunden und Abnehmern ist es somit über mehrere Jahre hin möglich, ihre Kosten zu kalkulieren und stabil zu halten. Die Grüne Werte Energie GmbH kann dauerhaft mit den Erträgen rechnen. Außerdem leisten alle Beteiligten dadurch einen Beitrag zum Umweltschutz.

  • Warum lege ich mein Geld in nachrangige Namensschuldverschreibungen an und werde nicht Gesellschafter?

    Diese Anlageform haben wir bewusst gewählt. Sie bietet Ihnen feste Zinszahlungen. Außerdem ist es eine einfache Anlage, die keine komplizierten und kostenintensiven Formalitäten erfordert. In der Rangfolge stehen die von Ihnen gezeichneten Geldanlagen vor dem haftenden Eigenkapital der Gesellschaften.

  • Warum kann die Grüne Werte Energie GmbH so hohe Zinsen zahlen?

    Wie jedes andere Unternehmen erkennen, bewerten und nutzen wir Marktchancen. Jede Investition wird sorgfältig geprüft, bevor sie ins Portfolio der Grüne Werte Energie GmbH aufgenommen wird. Sowohl für die bisherigen als auch für die zukünftigen Investitionen gehen wir von einer hohen Grundrentabilität aus. Diese Erträge finanzieren die Zinszahlungen an unsere Anleger, die Rückzahlung der Geldanlagen und den Unternehmensgewinn.

  • Kann ich mein investiertes Kapital verlieren?

    Ein Teil- oder Totalverlust kann nur unter außergewöhnlichen Umständen eintreten. Langfristige Verträge mit bonitätsstarken Partnern, nachrangig haftendes Stammkapital der Gesellschaften, die technischen Anlagen und ein erprobtes Geschäftsmodell bieten hohe Stabilität für Ihr Kapital. Mit Ihrer Zeichnungssumme wird in technische Anlagen, die Sachwerte darstellen, investiert.

  • Warum holen Sie sich das Kapital nicht günstiger bei den Banken?

    Am liebsten arbeiten wir zu 100% mit Eigenkapital. Der Zeitraum von der Antragstellung eines Bankdarlehens bis zu dessen Auszahlung dauert erfahrungsgemäß meist mehrere Wochen. Ein Objekt/Projekt ist umso rentabler je billiger man es kauft. Im Einkauf liegt der Gewinn. Wenn man überdurchschnittliche Erträge erzielen will, muss man also entweder am längeren Hebel sitzen oder schneller sein als die Konkurrenz. Beides trifft zu, wenn man sofort bezahlen kann. Wenn man das Objekt/Projekt dann im Bestand hat und betreibt, ist es oft ebenfalls ertragreicher, der alleinige Herr im Hause zu sein und ohne eine Bank fragen zu müssen, alleine entscheiden zu können, ob man erweitert, anbaut, aufstockt, Teile abverkauft/auslagert oder das komplette Objekt verkauft. In einzelnen Fällen, bei denen ein Bankdarlehen das jeweilige Projekt nicht behindert, arbeiten wir auch damit.

  • Fehlen die Rohstoffe, die für die Biogasproduktion eingesetzt werden, nicht bei der Lebensmittelproduktion?

    Wir setzen bei unseren Projekten gezielt auf Abfall- und Reststoffe wie Gülle und Mist. Die eingesetzten Pflanzen stammen in der Regel von Flächen, die jahrelang ungenutzt brach lagen, jetzt jedoch wieder im Sinne der nachhaltigen Landwirtschaft genutzt werden können.

  • Die Geldanlagen WERTZINS PREMIUM wurden nach den Regelungen des Vermögensanlagegesetzes ausgegeben. Was bedeutet dies denn?

    Die nationale und europaweite Bankenaufsicht erhielt durch die Mitte 2015 erfolgte Verabschiedung des Kleinanlegerschutzgesetzes mehr Rechte, um künftig bei Missständen frühzeitig eingreifen und den Vertrieb von Geldanlageangeboten untersagen zu können. Nahezu alle Geldanlageangebote unterliegen damit zukünftig dem Vermögensanlagengesetz, das besondere Informationspflichten für Finanzprodukte vorschreibt. 

    Einen Großteil der Anforderungen des Kleinanlegerschutzgesetzes setzen wir im Sinne der Anlegerfreundlichkeit inhaltlich bereits seit langem und freiwillig um. Zu unserem Selbstverständnis zählt, dass Sie als Anleger die möglichen Risiken der Geldanlage kennen und verstehen. Dadurch können Sie das Verhältnis zwischen Chancen und Risiken besser bewerten.

Grünes Glossar

Grünes Glossar

Alles rund um Erneuerbare Energien, grüne Geldanlagen und die Grüne Werte Energie GmbH.

×

Kontakt

Kontaktformular

ERHALTEN SIE AKTUELLE INFORMATIONEN!

Gerne senden wir Ihnen – kostenlos und unverbindlich – alle Informationen zu der Grüne Werte Energie GmbH und unseren Projekten zu.

Datenschutz*

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ihr Daten werden verschlüsselt und sicher mit SSL übertragen.

*Pflichtfeld
×